Zitat und Einführung


"Ein Buch, das man liebt, darf man nicht leihen, sondern muss es besitzen."
Friedrich Nietzsche

Sonntag, 9. Dezember 2012

Buchempfehlung zur Weihnachtszeit: Marko Leino - Wunder einer Winternacht - Die Weihnachtsgeschichte

Hier eine weitere Empfehlung für die ruhigen Momente der Weihnachtszeit.
Laut Pressestimmen auf amazon eine anrührende Geschichte, die zu Herzen geht und doch nicht kitschig ist...
Auch diesmal wieder in 24 Kapiteln für jeden Tag bis Weihnachten!

Marko Leino: Wunder einer Winternacht - Die Weihnachtsgeschichte

Die Weihnachtszeit ist in vollem Gange, das Christkind rückt immer näher, was liegt da näher als sich auch nach weihnachtlichem Lesestoff umzuschauen. Dabei hat sich dieses Werk gefunden. Eine finnische Weihnachtsgeschichte, laut Verlag "die wahre Geschichte vom Weihnachtsmann". Ob sie so anrührend ist, wie amazon verspricht wird sich zeigen. 

(Quelle: Verlagsbild)

Taschenbuch
Erschienen bei rororo / Rowohlt-Verlag
Roman, 288 Seiten, Preis: 8,99 €
ISBN: 978-3-499-24846-7
(auch als eBook & Hörbuch erhältlich)
 

Zum Inhalt:

"DIE WAHRE GESCHICHTE VOM WEIHNACHTSMANN

Hoch oben im Norden lebt der kleine Nikolas. Als er durch einen tragischen Unfall zur Waise wird, nimmt das ganze Dorf sich seiner an. Ein Jahr lang darf Nikolas bei jeder Familie bleiben. Wenn der Weihnachtsabend naht, muss er weiterziehen.

Voller Dankbarkeit schnitzt Nikolas Jahr für Jahr Geschenke für «seine» Familie. Als er zum bösartigen Tischlermeister Lisakki in die Lehre kommt, scheint sein Glück vorbei.
Der bärbeißige alte Mann hasst Kinder ..."
(Quelle: Verlagstext zum Buch)
 

Über den Autor:

"Marko Leino wurde 1967 in Helsinki geboren, wo er auch heute noch lebt und schreibt. Er ist Schriftsteller und Drehbuchautor. „Wunder einer Winternacht“ ist der größte finnische Kinoerfolg aller Zeiten. Hundertausende ließen sich zu Tränen rühren."
(Quelle: Verlagsinfo)


Empfehlung:

Ob das Buch so lesenswert ist, wie es sich ankündigt? Das wird sich dann an Weihnachten zeigen....
Schon als eBook auf meinen Kindle runtergeladen, habe ich festgestellt, dass das Buch in 24 Kapitel gefasst ist, die jeweils mit "1. Türchen, 2. Türchen..." usw. überschrieben sind. Eigentlich wollte ich mir das Buch ja für die ruhigen Weinachtstage aufheben, nun werde ich es wohl doch schon "nebenbei" lesen. Die ersten neun "Türchen" sind sicher bald aufgearbeitet.
 
Ob als Adventskalender-Buch ein "Türchen" Tag für Tag (wenn auch nun schon ein bisschen verspätet) oder doch am Stück in einem Rutsch als Weihnachtslektüre, das kann sicher jeder selbst entscheiden. Ich bin nun doch schon recht gespannt und wünsche euch viel Spaß mit dem Buch.
 
Schöne Weihnachtszeit euch allen!  :-)
 
 
Zur Leseprobe geht es HIER.
 
(Quelle: ksmfilm.de)
Die Geschichte wurde übrigens auch verfilmt: HIER



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen