Zitat und Einführung


"Ein Buch, das man liebt, darf man nicht leihen, sondern muss es besitzen."
Friedrich Nietzsche

Freitag, 22. März 2013

SEBASTIAN FITZEK: Der Nachtwandler [Hörbuch-Rezension]


(Bildquelle: audible.de)

Ungekürzte Ausgabe nur im Download bei audible.de.

Genre:

Thriller / Psycho-Thriller


Kurzinfo:

"In seiner Jugend litt Leon Nader an Schlafstörungen. Als Schlafwandler wurde er während seiner nächtlichen Ausflüge sogar gewalttätig und deswegen psychiatrisch behandelt. Eigentlich glaubte er geheilt zu sein - doch eines Tages, Jahre später, verschwindet Leons Frau unter unerklärlichen Umständen aus der gemeinsamen Wohnung. Ist seine Krankheit etwa wieder ausgebrochen? Um zu erfahren, wie er sich im Schlaf verhält, befestigt Leon eine bewegungsaktive Kamera an seiner Stirn – und als er am nächsten Morgen das Video ansieht, macht er eine Entdeckung, die die Grenzen seiner Vorstellungskraft sprengt: Sein nächtliches Ich steigt durch eine ihm völlig unbekannte Tür hinab in die Dunkelheit …"
(Quelle: Verlagstext)

Ungekürzte Hörbuchfassung
(ungekürzt nur im Download erhältlich bei audible.de)
Sprecher: Simon Jäger
Laufzeit: 7h 26min
Erschienen bei Audible GmbH
Erhältlich als:
- ungekürzte Hörbüchfassung (Download)
- gekürzte Hörbuchfassung (Audio-CD & Download)
- Taschenbuch
- eBook


Über den Autor:


"Sebastian Fitzek wurde 1971 in Berlin geboren. 

Gleich sein erster Psychothriller »Die Therapie« eroberte die Taschenbuch-Bestsellerliste, wurde als bestes Debüt für den Friedrich-Glauser-Preis nominiert und begeisterte Kritiker wie Leser gleichermaßen. Der Autor hat sich mit bislang acht Bestsellern – zuletzt »Abgeschnitten« zusammen mit Michael Tsokos – längst seinen Ruf als DER deutsche Star des Psychothrillers erschrieben. 
Seine Bücher werden in vierundzwanzig Sprachen übersetzt; als einer der wenigen deutschen Thrillerautoren erscheint Sebastian Fitzek auch in den USA und England, der Heimat des Spannungsromans. Sein dritter Roman »Das Kind« wurde mit internationaler Besetzung verfilmt."
(Quellen: Autoren-Info Droemer-Knaur & Pressematerial Autoren-Homepage)

Viele weitere interessante Infos über den Autor, seine Bücher und vieles mehr findet sich auf seiner Homepage oder seiner facebook-Seite.

Über den Sprecher:

Simon Jäger, 1972 in Berlin geboren, ist einer der bekanntesten und erfolgreichsten deutschsprachigen Synchron- und Hörbuchsprecher. Neben seiner Arbeit als Sprecher ist er außerdem als Dialogbuchautor und Dialogregisseur tätig. Als Synchronsprecher ist er als die deutsche Feststimme verschiedener Schauspieler bekannt, hierunter Josh Hartnett, Heath Ledger und Matt Damon. Hörbuchfans kennen ihn insbesondere als die Stimme der Thriller von Sebastian Fitzek und John Katzenbach, aber auch aus einer ganzen Reihe weiterer Produktionen.

Weitere Infos über Simon Jäger finden sich auf der Homepage seiner Agentur.

Video-Trailer zum Hörbuch:


Den Trailer direkt bei audible.de ansehen: HIER 

Hör- & Leseprobe:

Zur Hörprobe bei audible.de geht es HIER.
Die Leseprobe auf der Homepage von Sebastian Fitzek gibt es HIER

Mein Fazit:

Krank... erschreckend... verstörend... 
Vielleicht der kränkeste Fitzek aller Zeiten?!?
So oder so ähnlich lässt sich Sebastian Fitzeks neues Werk vielleicht am besten beschreiben. Wie immer fackelt der Autor nicht lange und es dauert nur wenige Minuten, bis der (hörende) Leser sich in der für Fitzeks Bücher so typischen Stimmung wiederfindet. Leicht verstörend, immer ein wenig krank und nahezu immer an der Grenze zum Unglaublichen, zwischen Wahnsinn und Realität.
Genau dieser Stil - Sebastian Fitzeks unheimliches Gespür den Leser allein mit Worten innerhalb weniger Sätze gefangen zu nehmen und tief mit hinabzureißen in die Atmosphäre des Unheimlichen - verfolgt den Leser auch in diesem Buch. Und zwar von den ersten Minuten bis zum Schluss! 
Dabei zweifelt der Leser beinahe immer wieder selbst am eigenen Verstand. Der Autor schafft es, den Leser immer weiter zu verunsichern, die Grenzen zwischen Realität und Traum (oder ist es Wahn?) verschwimmen zu lassen. Er schafft es den Leser genauso verwirrt durch die Story stolpern zu lassen, wie seinen Protagonisten, führt ihn in die Irre, nur um ihn durch eine weitere unglaubliche Wendung erneut zu irritieren. Was ist Traum, was Wirklichkeit.... Und was dazwischen...?!?

Äußerst plastische Beschreibungen des vermeintlichen Wahns tun ihr Übriges dazu, dieses Buch zu einem wirklich zermürbendem, nervenzerreißenden Psycho-Thriller zu machen. Und auch vor ebenso drastischen Schilderungen verschiedenartiger Grausamkeiten schreckt Fitzek nicht zurück, so dass der Leser gewarnt sein sollte... Zartbesaitete Leser suchen sich vielleicht doch eine etwas weniger erschreckende Lektüre. Wer aber auf (stellenweise fast schon an Horror grenzenden) Gruselfaktor steht, der ist mit diesem Buch gut beraten.

Was dem Buch den letzten Kick verleiht ist die altbewährte Paarung Fitzek-Jäger. Als Sprecher verleiht Simon Jäger den Zeilen Fitzeks wie immer den letzten Schliff. Nicht zuletzt durch seine gewohnt grandiose Lesung, wird der ohnehin schon zermürbende Stoff zu unglaublich schockierenden "Bildern im Kopf". Und nicht nur Fitzek hat sich wieder einmal selbst übertroffen. Ich wage zu behaupten, auch selten, wenn überhaupt jemals einen so guten und stimmlich vielfältigen Jäger gehört zu haben, wie in diesem Buch.

Trotz all des Lobes muss ich eingestehen, dass mir persönlich die Story diesmal schon fast ein wenig "too much" war. Ich bin schon ein Fan von spannender und auch an die Psyche gehender Stories. Doch wenn ich ehrlich sein soll, war es für mich diesmal fast ein wenig zu viel des Guten, ein Tick zu viel "Psycho". So entstand bei mir doch an der ein oder anderen Stelle das Gefühl, das Ganze driftet mir nun doch ein wenig zu weit ab ins Unglaubliche oder eben auch ins Unglaubwürdige.
Aber das ist sicher Geschmackssache und so gibt es von mir diesmal nicht ganz die volle Punktzahl, obwohl andere Leser das sicher anders sehen werden. Doch ich denke, den halben Stern wird Herr Fitzek verkraften können....
Trotz dieser kleinen Randkritik jedoch insgesamt ein klasse Buch, das ich jedem (harten) Thrillerfan nur wärmstens empfehlen kann und für Fitzek-Fans ist es ohnehin ein Muss.


FAZIT:
Einer der heftigsten Fitzeks aller Zeiten, wenn nicht gar DER heftigste überhaupt. Trotzdem ein superspannendes Buch und sehr empfehlenswert.
*4½ Sterne*


Weitere Beiträge zu Sebastian Fitzek:
• Der Seelenbrecher (Rezension)
 Noah (Rezension)
 Passagier 23 (Rezension)


Und noch ein "Schmankerl" zum Schluss:
Fitzek "Unplugged Tour 2013"

Zum Start seines neuen Buches geht Sebastian Fitzek auch wieder auf Lesereise. Auf seiner Homepage sagt er hierzu:
"Im April/Mai werde ich durch die Lande ziehen und in den Buchhandlungen lesen, die von Anfang an an mich geglaubt haben. Ohne große Technik-Show, dafür mit viel Zeit für Ihre ganz privaten Fragen.
Natürlich werde ich wieder von den verhaltensauffälligen Menschen in meinem näheren Umfeld erzählen, die mich zu Psychothrillern inspirieren. Und selbstverständlich lese ich aus »Der Nachtwandler«. Doch am meisten freue ich mich auf die Möglichkeit, mit Ihnen ins Gespräch zu kommen."

Hier die Termine:
02.04.2013     Berlin
03.04.2013     Leipzig
04.04.2013     Delmenhorst
05.04.2013     Dülmen
08.04.2013     Kleinmachnow
11.04.2013     Erlangen
12.04.2013     Pforzheim
15.04.2013     Berlin
02.05.2013     Lübeck
03.05.2013     Hannover
08.05.2013     Erfurt
13.05.2013     Wunstorf
14.05.2013     Gescher
15.05.2013     Dortmund


Alle genauen Infos zu den einzelnen Terminen auf Sebastian Fitzeks Homepage oder bei Droemer-Knaur.


Kommentare:

  1. Sehr schöne und treffende Rezi; genauso war das Buch..Total abgefahren, aber ich fands klasse !! L.G, Annette

    AntwortenLöschen
  2. Das Buch klingt wieder super - weil es so "krank" ist.... Ich mag Fitzek sehr, werde ich mir jetzt auch noch zulegen. Danke für die Lesungstermine, leider ist er nicht in Köln!
    Viele Grüße,
    Olivia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne doch! :-)
      In meine Nähe kommt er leider auch nicht.... :-(

      Löschen
  3. Ich kann dir voll und ganz zustimmen!
    Danke für deine Meinung! Ich liiebe Fitzek/Jäger!

    AntwortenLöschen
  4. Die Thriller von Fitzek sind einfach klasse !
    Ich verlose derzeit auf meinem Blog auch einen Thriller, jedoch nicht von Fitzek :)

    LG
    _______________________________

    http://baddicted.blogspot.de/

    AntwortenLöschen