Zitat und Einführung


"Ein Buch, das man liebt, darf man nicht leihen, sondern muss es besitzen."
Friedrich Nietzsche

Sonntag, 30. Juni 2013

DAVID BALDACCI: The whole Truth • Die Kampagne [Hörbuch-Rezension]


Aus meiner Reihe:
   >> Fundstücke aus dem Archiv <<


(Bildquelle: Hachette Audio)

Genre:

Thriller

Kurzbeschreibung:

"  »Dick, I need a war.«
So begins David Baldacci's new book--a thriller unlike any he's written before. "Dick" is Dick Pender, of Pender Associates - a shadowy organization that specializes in managing seemingly impossible situations for its clients. Sometimes, those services extend to managing and creating armed conflict. When Matt Pender is asked by his client the largest defense contractor in the world to manipulate two nations against each other, a shocking and surprising series of events are set in motion that will possibly bring the world to the brink of World War III.

In this epic thriller with a global backdrop, David Baldacci delivers all the twists and turns, compelling characters, and can't-put-it-down pacing that readers have come to expect from this master storyteller.
"   

(Quelle: Verlagstext Hachette Audio)


Verlagsinfo zur dt. Ausgabe »Die Kampagne«:
"Die verwackelten Bilder eines gefolterten Russen, der seine letzten Worte in die Kamera spricht, versetzen die ganze Welt in Entsetzen. In rasender Geschwindigkeit verbreitet sich das Video über das Internet – und mit ihm die alarmierende Botschaft des Mannes: Er ist Opfer der russischen Regierung. Und er ist nicht das Einzige. In großem Stil räumt Russland sein eigenes Volk aus dem Weg.

Daraufhin spitzen sich die Konflikte zwischen den Großmächten der Welt zu. Ganze Armeen rüsten auf - es droht ein neuer globaler Krieg in nie da gewesenen Ausmaßen. Ein einziger Mann im Dienst einer multinationalen Geheimdienstorganisation soll die Wahrheit hinter den Gräueltaten aufdecken und den Krieg verhindern. Dieser Auftrag kann Shaw das Leben kosten – und die Welt retten ...
"
(Quelle: Verlagstext Lübbe Verlag)


Deutsche Ausgabe
(Quelle: Lübbe Verlag)
Ungekürzte, englische Hörbuchfassung
Sprecher: Ron McLarty
Laufzeit: 11h 22min
Erschienen bei Hachette Audio
Erhältlich als:
- gebundene Ausgabe
- Taschenbuch
- ungekürzte Hörbuchfassung (Download)
- gekürzte Hörbuchfassung (CD & Download)
- eBook

In der deutschen Fassung erhältlich unter dem Titel: Die Kampagne
(In deutscher Sprache bisher nur als Taschenbuch & eBook erhältlich.)


Über den Autor:

"David Baldacci wurde 1960 in Virginia geboren, wo er heute lebt. Er wuchs in Richmond auf; sein Vater war Mechaniker und später Vorarbeiter bei einer Spedition, seine Mutter Sekretärin bei einer Telefongesellschaft. 
Baldacci studierte Politikwissenschaft an der Virginia Commonwealth University (B. A.) und Jura an der University of Virginia. Während des Studiums jobbte er u.a. als Staubsaugerverkäufer, Security-Guard, Konstrukteur und Dampfkesselreiniger. Er praktizierte neun Jahre lang als Anwalt in Washington, D.C., sowohl als Strafverteidiger als auch als Wirtschaftsjurist. 

Von David Baldacci wurden bislang 21 Romane(*) in deutscher Sprache veröffentlicht. Seine Werke erschienen auch in Zeitungen und Zeitschriften wie USA Today Magazine und Washington Post (USA), Tatler Magazine und New Statesman (Großbritannien), Panorama (Italien) und Welt am Sonntag (Deutschland). Außerdem hat er verschiedene Drehbücher fürs Fernsehen geschrieben. 
David Baldaccis Bücher wurden in 45 Sprachen(*) übersetzt und in mehr als 80 Länder verkauft. Alle Romane von David Baldacci waren nationale und internationale Bestseller. Die Gesamtauflage von David Baldaccis Romanen liegt bei über 110 Millionen Exemplaren(*).

Neben seiner Arbeit als Schriftsteller engagiert sich Baldacci für eine Reihe karitativer und gesellschaftlicher Institutionen, darunter der National Multiple Sclerosis Society, der Barbara Bush Foundation for Family Literacy, der Virginia Foundation for the Humanities, der America Cancer Society, der Cystic Fibrosis Foundation und der Viriginia Commonwealth University.
David Baldacci ist verheiratet und hat zwei Kinder: Tochter Spencer und Sohn Collin. Er lebt mit seiner Familie in Virginia, nahe Washington, D.C.."
(Quelle: Autoren-Info Lübbe-Verlag, (*)Angaben aktualisiert lt. Angaben der offiziellen Autoren-Homepage)

Weitere interessante Infos über den Autor finden sich auf seiner offiziellen Homepage.

David Baldacci über »The whole Truth«:


Hörprobe:

Zur Hörprobe bei audible.de geht es HIER.

Mein Fazit:

Ein guter Baldacci..... wenn auch nicht sein bester.
Baldacci versteht es wieder einmal den Leser bzw. Hörer, von der ersten Seite an, an seine Story und ihre Protagonisten zu binden. Trotzdem hat das Buch diesmal auch seine Längen. Obwohl die Story durchaus von Beginn an interessant ist und den Leser zum Weiterlesen animiert, kommt das Ganze doch erst ab dem zweiten Drittel so richtig in Schwung, erst jetzt wird es so richtig spannend.

Samstag, 22. Juni 2013

STEVE MOSBY: Der 50/50-Killer [Hörbuch-Rezension]


(Bildquelle: Eigenes Foto)

Genre:

Thriller


Kurzbeschreibung:

"John Mercer, ein altgedienter Detective, gerät in die Fallstricke eines perfiden Serienkillers. Der 50/50-Killer hat es auf junge Paare abgesehen. Eiskalt quält und manipuliert er sie eine Nacht lang, um die Liebe zwischen ihnen zu zerstören. Nur wer den anderen verrät, sieht den Morgen noch heraufdämmern.

Als die Polizei eines Nachts einen verstörten jungen Mann aufgreift, der Folterspuren aufweist, ist Detective Mercer klar, dass der Killer neue Opfer gefunden hat. Durch seine Flucht hat der Mann seine Freundin dem Tod geweiht. Detective Mercer läuft die Zeit davon, spätestens bei Tagesanbruch wird der Killer sie umbringen. Kann die Polizei das Versteck des Wahnsinnigen aufspüren, der sein Gesicht mit einer Teufelsmaske verhüllt?"
(Quelle: Verlagstext TB-Ausgabe Knaur TB-Verlag)

Gekürzte Lesung
(Als Audio-CD vergriffen, weiterhin erhältlich als Audio-Download)
Sprecher: Heikko Deutschmann & Joachin Kerzel
Laufzeit: 7h 22min - 6 CD
Erschienen bei Der Hörverlag
Erhältlich als:
- Taschenbuch
- gekürzte Hörbüchfassung (Download)
- eBook

Über den Autor:

"Steve Mosby, geboren 1976 in Horsforth/Yorkshire, hat seit seiner Kindheit eine große Leidenschaft: das Schreiben. Er studierte zunächst Philosophie, schaffte dann mit seinem Roman "Der 50/50-Killer" den großen Durchbruch als Thrillerautor. Heute lebt Mosby als freier Schriftsteller in Leeds."
(Quelle: Autoren-Info Der Hörverlag)

Weitere Infos auf der Homepage des Autors.

Über die Sprecher:

"Der Schauspieler Heikko Deutschmann war in zahlreichen TV-Produktionen („Der Laden”, „Kanzleramt” uva.) zu sehen und ist ein gefragter Hörbuchsprecher. Für Random House Audio hat er u.a. „Die Unperfekten” von Tom Rachman und „Das Festmahl des John Saturnall” von Lawrence Norfolk gelesen."  
(Quelle: Sprecher-Info Der Hörverlag)

"Joachim Kerzel arbeitet als Schauspieler, Synchronsprecher, Regisseur und seit vielen Jahren auch höchst erfolgreich als Hörbuchsprecher. Seine markante Stimme ist einem breiten Kinopublikum bekannt durch seine Synchronisation der Hollywoodstars Jack Nicholson, Dustin Hoffmann, Sir Anthony Hopkins, Dennis Hopper."  
(Quelle: Sprecher-Info Der Hörverlag)

Hörprobe:

Zur Hörprobe bei Der Hörverlag geht es HIER.
Zur Hörprobe bei audible.de geht es HIER.

Mein Fazit:

Vielversprechendes Thema, leider äußert schwach umgesetzt!
Sehr, sehr schade, ich hatte mir mehr erwartet. Viel mehr!
Die Story an sich klang vielversprechend, der Klappentext versprach einen überaus interessanten Plot und ließ einen hochspannenden Thriller erwarten. Leider zu früh gefreut. Die Umsetzung des ganzen war eher enttäuschend. 

Samstag, 15. Juni 2013

DOUGLAS PRESTON & LINCOLN CHILD: Mount Dragon - Labor des Todes [Hörbuch-Rezension]


Aus meiner Reihe:
   >> Fundstücke aus dem Archiv <<





(Bildquelle: audible.de)
Ungekürzt nur im Download bei audible.de erhältlich.

Genre:

Thriller


Kurzbeschreibung:

"In einem amerikanischen Forschungslabor kommt es zur Katastrophe ...

Etwas läuft etwas schief in einem Forschungslabor in New Mexico, wo Gentechniker ein Präparat testen ...


»Wer Gentechnologie für gefährliches Teufelswerk hält, wird sich durch die atemberaubende Spannung bestätigt sehen, die ein tödliches Virus über stolze 600 Romanseiten aufrecht zu halten vermag.« Die Welt"
(Quelle: Verlagstext Drömer-Knaur)




Ungekürzte Hörbuchfassung
Sprecher: Thomas Piper
Laufzeit: 19h 08min
Erschienen bei Audible GmbH
Erhältlich als:
- Taschenbuch
- gekürzte Hörbuchfassung (CD & Download)
- ungekürzte Hörbüchfassung (Download)
- eBook

Über die Autoren:

"Douglas Preston ist, wie an den Themen seiner Thriller und Sachbücher zu erkennen ist, ein vielseitig interessierter Autor. Während seines Studiums beschäftigte er sich u.a. mit Biologie, Mathematik, Anthropologie und machte seinen Abschluss in englischer Literatur, die er auch zeitweise an der Universität Princeton lehrte. Nach dem Studium arbeitete er für das American Museum of Natural History in New York als Redakteur und Autor.
Im Zusammenhang mit der Veröffentlichung seines ersten Buches über das Museum lernte er Lincoln Child kennen. Bei einem nächtlichen Rundgang durch das Museum hatten sie den Einfall für den Thriller »Das Relikt«, dem das Autorenduo sehr erfolgreich weitere gemeinsame Spannungsromane mit wissenschaftlichen Hintergrund folgen ließ. Rasch stiegen die ausgefuchsten Erzähler aufsehenerregender Plots zu den bekanntesten Autoren des Thrillergenres auf. 
Douglas Preston, Jahrgang 1956, findet neben der Zusammenarbeit mit Lincoln Child regelmäßig Zeit für eigene Buchprojekte und die Publikation von Beiträgen für The New York Magazine oder National Geographic. Historische und wissenschaftliche Recherchen, die Verwendung realer Begebenheiten und deren Zuspitzung in erfundenen Geschichten sind die geschätzten Grundzutaten des Erfolgsrezepts von Douglas Preston. [...] "
(Quelle: Audible-Autoren-Info

"Der im Jahr 1957 geborene US-amerikanische Erfolgsautor Lincoln Child kam in Connecticut auf die Welt. Seit seiner frühen Kindheit verfasste er erste Kurzgeschichten. Er studierte englische Literatur und machte am Carleton College in Minnesota seinen Abschluss. Da sich Lincoln Child schon früh für Gruselgeschichten interessierte, brachte er während seiner Lektorentätigkeit bei der St. Martin's Press seine erste Anthologie in diesem Genre heraus. Er verließ die Branche, um als Programmierer und später Analytiker bei einer großen Firma zu arbeiten. Das war die Zeit, in der er Douglas Preston kennen lernte [...] und sie schrieben den Thriller »Das Relikt«. Der Roman geriet sofort zum internationalen Bestseller. Über eine Million Bücher wurden allein in den USA bis heute verkauft. Ein Jahr später wurde »Das Relikt« bereits verfilmt. Eine große Erfolgsserie begann. [...] Doch auch seine Soloprojekte wie z.B. »Nullpunkt« oder »Wächter der Tiefe« wurden von den Fans sehr gut angenommen. [...] Lincoln Child lebt mit seiner Familie in New Jersey."
(Quelle: Audible-Autoren-Info

Zur offiziellen Homepage (engl.) des Autoren-Duos geht es HIER

Über den Sprecher:

"Der Schauspieler Thomas Piper, geboren 1941 in Berlin, lieh seine markante Reibeisenstimme Nick Nolte, Harvey Fierstein und Tony Danza. Neben seiner Arbeit für Film und TV ist er als Musiker tätig." 
Gut bekannt ist er sicherlich den meisten auch als die deutsche Stimme des pelzigen Außerirdischen "Alf".
(Quelle: audible.de)

Hörprobe:

Zur Hörprobe bei audible.de geht es HIER.

Mein Fazit:

EIN KRACHER!!! - ein Genforschungs-Viren-Schocker wie er im Buche steht!
Obwohl als Printausgabe schon 1996 erschienen, für mich der beste Preston/Child ever!
Ich habe das Buch also schon vor nunmehr etwa gut 15 Jahren gelesen und war so begeistert, dass ich nicht umhin konnte, mir auch die Hörbuch-Version noch einmal zu Gemüte zu führen. 


Was soll ich sagen... 
Ich bin noch begeisterter als beim ersten Mal. Mir waren von der ersten Lektüre nur noch ganz wenige Details im Gedächtnis und so hat mich die Störy erneut gefesselt. Die Autoren ziehen  den Leser (oder in diesem Fall Zuhörer) vom ersten Kapitel an in ihren Bann und lassen ihn bis zum Epilog nicht mehr los. 

Ich habe auch schon - mit zum Teil großer Begeisterung - die „Agent Pendergast“-Reihe von Preston und Child gehört, doch MOUNT DRAGON ist in meinen Augen die absolute Krönung aus der Feder des Autorenduos. Und nicht nur das, es ist nicht nur der beste Preston/Child sondern eines der besten Bücher überhaupt, die ich je gelesen bzw. gehört habe. 

Wie schon gesagt: Spannung pur von Anfang bis Ende und selbst die wissenschaftlichen Aspekte des Buches sind so spannend und auch für den gemeinen „Nicht-Genetiker“ so gut verständlich geschrieben, dass man einfach nicht anders kann... einfach immer weiterhören! :-) 

Einen nicht unwesentlichen Anteil daran hat natürlich wie immer die geniale Lesung von Thomas Piper. Er verleiht der Story und ihren Charakteren eine solch unglaubliche Tiefe und Unverwechselbarkeit, dass der "hörende" Leser unweigerlich in den Fluss der Ereignisse hineingesogen wird, als wäre er selbst dabei. 

FAZIT:
LESEN!!!!!!!!!!!!!! Von mir die vollen

*5 Sterne*




Samstag, 8. Juni 2013

JOHN GREEN: The Fault in our Stars (Das Schicksal ist...) [Rezension]


Und wieder eine Etappe hinter mich gebracht! Mit "The Fault..." ist die No. 11 meiner "Lese-Challenge" geschafft.....   :-)

(Quelle: Verlagsbild Penguin Group)


Genre:

Jugendliteratur


Kurzbeschreibung:

"Despite the tumor-shrinking medical miracle that has bought her a few years, Hazel has never been anything but terminal, her final chapter inscribed upon diagnosis. But when a gorgeous plot twist named Augustus Waters suddenly appears at Cancer Kid Support Group, Hazel’s story is about to be completely rewritten.

Insightful, bold, irreverent, and raw, The Fault in Our Stars is award-winning-author John Green’s most ambitious and heartbreaking work yet, brilliantly exploring the funny, thrilling, and tragic business of being alive and in love."   
(Quelle: Verlagstext der engl. Originalausgabe - Penguin Group)


Video-Buchtrailer:



Inhaltsangabe zur deutschsprachigen Ausgabe:

(Quelle: Hanser Verlage)
"„Krebsbücher sind doof“, sagt die 16-jährige Hazel, die selbst Krebs hat. Sie will auf gar keinen Fall bemitleidet werden und kann mit Selbsthilfegruppen nichts anfangen. Bis sie in einer Gruppe auf den intelligenten, gut aussehenden und umwerfend schlagfertigen Gus trifft. Der geht offensiv mit seiner Krankheit um. 

Hazel und Gus diskutieren Bücher, hören Musik, sehen Filme und verlieben sich ineinander - trotz ihrer Handicaps und Unerfahrenheit. Gus macht Hazels großen Traum wahr: Gemeinsam fliegen sie nach Amsterdam, um dort Peter Van Houten zu treffen, den Autor von Hazels absolutem Lieblingsbuch. 

Ein tiefgründiges, emotionales und zugleich freches Jugendbuch über Krankheit, Liebe und Tod."
(Quelle: Verlagstext Hanser Verlage)

Originalausgabe:
Kindle Edition,  337 Seiten
Erschienen bei Penguin Books 
Auch als Gebundene Ausgabe, Taschenbuch & Hörbuch erhältlich.

Deutsche Ausgabe
Kindle-Edition, 288 Seiten
Erschienen bei Hanser Verlage
Auch als Gebundene Ausgabe & Hörbuch erhältlich.


Sonntag, 2. Juni 2013

SIMON BECKETT: Katz und Maus - Eine David Hunter Story (Kurzgeschichte) [Rezension]


(Bildquelle: Verlagsbild Rowohlt)

Genre:

Short-Story
Thriller / Krimi

Kurzbeschreibung:

"Eigentlich hatte David Hunter es geschafft, die Folgen des Überfalls vor einigen Jahren zu verarbeiten. Als er aber vor seiner Haustür eine Reisetasche mit überaus gruseligem Inhalt findet, kommt die Vergangenheit wieder hoch. Wer hat die Tasche dort platziert, was steckt dahinter?

Dies ist eine Kurzgeschichte mit David Hunter, die nur digital erscheint."
(Quelle: Verlagstext Rowohlt)

eBook, Kindle-Edition,  30 Seiten, Preis: 1,49 €
Originaltitel: Cat and Mouse (Hunter Publications)

Erschienen im Rowohlt Verlag
Rowohlt eBook-only, NUR als eBook erhältlich.


Über den Autor:

"Simon Beckett arbeitete als Hausmeister, Lehrer und Schlagzeuger, bevor er sich ganz dem Schreiben zuwandte. Als Journalist bekam er Einblick in die Polizeiarbeit, und dieses Wissen verarbeitet er in seinen Romanen.
Allein in Deutschland wurden bereits 7 Millionen Bücher des Autors verkauft. Für einige seiner Thriller hat er auf der «Body Farm» in Tennessee recherchiert. Der Autor ist verheiratet und lebt in Sheffield."
(Quelle: Autoren-Info Rowohlt-Verlag)

Mehr interessante Infos gibt es natürlich wie immer auf den Homepages des Autors:
HIER geht es zur offiziellen deutschsprachigen Homepage.
HIER geht es zur offiziellen englischsprachigen Homepage.


Mein Fazit:

Ein kleines Schmankerl für zwischendurch...
Die kleine Überraschung für zwischendurch. Simon Beckett verkürzt seinen Fans die Wartezeit aufs neue Buch mit einer kleinen Short-Story um seinen Star David Hunter. Eigentlich eine nette Geste, spaltet er damit aber trotzdem die Fangemeinde gleich in zwei Lager.
Die einen sind hocherfreut über die Abwechslung, begeistert über das kleine Highlight zwischendurch für kleines Geld, die anderen wiederum sind schwer erbost, weil die Kurzgeschichte nur in digitaler Form als eBook erhältlich ist.
Ich kann dazu nur sagen: Leute, freut euch doch einfach, statt gleich wieder zu meckern! Und wer keinen eBook-Reader hat, der könnte sich ja  auch einfach mal dazu herablassen, die paar Seiten eben ausnahmsweise mal am PC zu lesen. Oder eben verzichten!
Aber zur Story selbst....