Zitat und Einführung


"Ein Buch, das man liebt, darf man nicht leihen, sondern muss es besitzen."
Friedrich Nietzsche

Samstag, 30. Mai 2015

LESENACHT IM MAI auf BELEZZA RIBELLE

LESENACHT IM MAI
auf 

Ich bin zwar etwas spät dran, aber heute Abend von 19 bis 1 Uhr veranstaltet Belezza Ribelle die Lesenacht im Mai, bei der ich jetzt noch ganz schnell einsteigen möchte.




19.00 Uhr
Die erste Frage lautet: 
Welches Buch/Welche Bücher lest ihr und wie seid ihr auf diese/s gekommen?

Samstag, 16. Mai 2015

MARC ELSBERG: ZERO - Sie wissen, was du tust [Hörbuch-Rezension]

(Bildquelle: Verlagsbild Random House Audio)

Genre:

Thriller


Kurzbeschreibung:

"Wer sich im Netz bewegt, für den gibt es kein Entkommen!
Der Tod eines Jungen führt die Journalistin Cynthia Bonsant zu der beliebten Internetplattform Freemee. Diese sammelt und analysiert Daten – und verspricht dadurch ihren Millionen Nutzern ein besseres Leben und mehr Erfolg.
Nur einer warnt vor Freemee und vor der Macht, die es einigen wenigen verleihen könnte: ZERO, der meistgesuchte Online-Aktivist der Welt.

Als Cynthia anfängt, genauer zu recherchieren, wird sie selbst zur Gejagten. Doch in einer Welt voller Kameras, Datenbrillen und Smartphones gibt es kein Entkommen …"
(Quelle: Verlagstext Random House Audio)

Ungekürzte Hörbuchfassung
Sprecher: Steffen Groth
Laufzeit: 13h 22min
Erschienen bei Random House Audio
Erhältlich als:
- ungekürzte Hörbuchfassung (Download)
- gekürzte Hörbuchfassung (Audio-CD & Download)
- Gebundene Ausgabe
- eBook



Eine spannende Homepage zum Buch findet ihr übrigens HIER.


Über den Autor:

"Marc Elsberg wurde 1967 in Wien geboren. Er war Kolumnist der österreichischen Tageszeitung »Der Standard« sowie Strategieberater und Kreativdirektor für Werbung in Wien und Hamburg. Heute lebt und arbeitet er in Wien."
(Quelle: Autoren-Info Random House Audio)

Weitere interessante Infos zum Autor finden sich auf seiner Homepage.

Über den Sprecher:

"Steffen Groth, Jahrgang 1974, spielt zwischen „Traumschiff” und „Tatort” in nahezu jedem Genre. Bekannt ist er vor allem durch seine Hauptrollen in „Doctor´s Diary” und „Großstadtrevier”, doch Steffen Groth ist auch ein erfahrener Synchron- und Hörbuchsprecher."
(Quelle: Sprecher-Info Random House Audio)

Hör- & Leseproben:

Zur Hörprobe von Random House Audio geht es HIER
Zur Hörprobe bei audible.de geht es HIER.
Eine Leseprobe gibt es ebenfalls bei Random House: HIER 
Hier geht es zur HOMEPAGE ZUM BUCH.


Autoren-Trailer von Marc Elsberg:


Mein Fazit:

Ganz spannend, insgesamt jedoch eher durchschnittlich...
Nachdem ich von »Blackout«, dem Erstlingswerk des Autors recht angetan war, habe ich mich sehr schnell seinem zweiten Thriller zugewandt. Nicht jedoch, ohne vorher die zahlreichen Bewertungen und Rezensionen zu »ZERO: Sie wissen, was du tust« in Augenschein zu nehmen. Diese waren allerdings eher durchwachsen, was mich ein wenig unsicher machte. "Soll ich? Oder soll ich nicht?"
Da ich mir aber doch gern ein eigenes Urteil bilde, habe ich mich letzten Endes für den Download des ungekürzten Hörbuchs entschlossen und mich gleich frisch ans Werk gemacht. Im Nachhinein muss ich leider sagen, dass ich diesmal doch besser auf die Rezensionen gehört hätte... 

Freitag, 1. Mai 2015

AND THE WINNER IS... Blogger schenken Lesefreude 2015 [Gewinnspiel]


 HERZLICHEN  GLÜCKWUNSCH 


Und wieder einmal ist es soweit!
Schon zum dritten mal war Tom´s Lesewelten Teil der Aktion


Auch im dritten Jahr war die Aktion "Blogger schenken Lesefreudehier auf Tom´s Lesewelten wieder einmal ein voller Erfolg und hat mir einen riesen Spaß gemacht! Noch mehr Leserinnen und Leser als schon im letzten Jahr haben mitgemacht, kommentiert und geliked und sind so wieder zahlreich in den Lostopf gehüpft.


Und so heißt es auch in diesem Jahr wieder:
Die Gewinnerin steht fest!



Ganz besonders freue ich mich natürlich, euch in diesem Jahr ein besonderes Highlight verlosen zu dürfen. Hierfür möchte ich mich vor allem noch einmal bei Nicole Neubauer für ihre tolle Unterstützung bedanken. Denn für die Verlosung signiert Nicole höchstpersönlich ein Exemplar ihres Krimidebüts »Kellerkind« für die Gewinnerin.

Aber nun, will ich euch nicht weiter auf die Folter spannen und euch die Gewinnerin von Nicole Neubauers »Kellerkind« nicht länger vorenthalten.